Skip to main content

Wo kann man liegende Holzspalter ausleihen?

Wenn Sie merken, dass Sie einen Holzspalter liegend für eine bestimmte Arbeit brauchen, die Sie auführen wollen, aber die hohen Kosten für eine Anschaffung eines Holzspalters liegend scheuen, ist es eine gute Idee sich nach Möglichkeiten für eine Leihe umzusehen.
Hier gibt es die unterschliechsten Ansatzpunkte.

Aufgeben eines Zeitungsinserates

Eine Möglichkeit um einen Holspalter liegend zu mieten ist, eine Anonce in einer Zeitung aufzugeben. Dies hat den Vorteil, dass die Kosten für ein solches Inserat sehr gering sind und eine breite Öffentlichkeit angesprochen werden kann. Wichtig hier ist, dass Sie genau den Zweck und Einsatzort sowie das gebotene Honorar angeben um gleich das richtige Angebot zu bekommen und nicht Zeit damit verschwenden zu müssen erst Nachfragen zu beantworten oder unpassende Angebote aussortieren zu müssen.

6,5 Tonnen – Scheppach Holzspalter Brennholzspalter T650 incl. Unterbau

259,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Atika 301779 Brennholzspalter ASP 4 N

189,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

Nachfrage beim Besitzer eines Holzspalter liegend

Sollten Sie eine Person oder einen Betrieb kennen, der einen solchen Spalter besitzt, ist es ratsam hier einfach unverbindlich nachzufragen. Oftmals wird Ihnen hier gerne weitergeholfen und die Kosten für eine Miete fallen sehr gering aus. Bestenfalls kann es sogar sein, dass Sie nichts bezahlen müssen, da das Gerät beim Besitzer gerade nicht zum Einsatz kommt. Hierdurch können auch Kontakte entstehen die sich zukünftig als vorteilhaft für Sie und Ihr Gegenüber herstellen können.

Nachfrage bei der Gemeinde oder Stadt

Städtische oder gemeindliche Gartenämter verfügen sehr oft über einen Holzspalter liegend, deswegen rentiert es sich auch hier nachzufragen. Es kann sogar sein, dass Ihnen angeboten wird, dass ein Mitarbeiter kommt und die Arbeit gegen Bezahlung für Sie übernimmt. Somit müssten Sie sich um nichts kümmern und könnten andere Dinge in dieser Zeit erledigen.

Sollten Sie die Arbeit selbst ausführen, wird Ihnen gezeigt, wie Sie das Gerät richtig benutzen. Das schützt Sie vor möglichen Verletzungen durch einen Arbeitsunfall und durch die richtige Nutzung kommt es auch zu keinem Schaden am Holzspalter liegend.