Skip to main content

Wie groß ist der maximale Stammdurchmesser für liegende Holzspalter?

Der maximale mögliche Stammdurchmesser für Holzspalter liegend Maschinen richtet sich nach dem jeweiligen Modell. Eine allgemeingültige Aussage kann nicht getroffen werden, da eine Vielzahl von unterschiedlichen Modellen mit einem großen Leistungsspektrum im Handel verfügbar ist. Das reicht von Holzspalter liegend Maschinen für private Benutzer bis zu Maschinen, die in der Forstwirtschaft oder der Holzindustrie zum Einsatz kommen.

Die Anwendungsgebiete sind schlicht sehr unterschiedlich und damit auch die Anforderungen an die Holzspalter liegend Modelle. Wer ein Gerät für den Privatgebrauch benötigt, greift aufgrund des relativ geringen Holzbedarfs und den niedrigen Anschaffungskosten gern auf Modelle zwischen 4 t und 7 t Spaltkraft zurück. Diese Einstiegsmodelle sind so konzipiert, dass der maximal zulässige Stammdurchmesser selten mehr als 25 cm beträgt. Der Spaltdruck ist für dickere Holzstämme nicht ausgelegt und überschreitet die Leistungsgrenze der Maschinen. Auch hängt der maximale Stammdurchmesser in der Praxis von der Qualität des Holzes ab.

AL-KO 112425 KHS 3700 T Horizontal-Holzspalter, 4 Tonnen

411,59 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
6,5 Tonnen – Scheppach Holzspalter Brennholzspalter T650 incl. Unterbau

259,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

Sind in den Stämmen Astaugen, ist auch hier schnell die Leistungsgrenze der Maschinen erreicht und es muss von Hand nachgeholfen werden. Der Spaltdruck ist dann einfach zu gering, um den höheren Anforderungen gerecht zu werden. Maschinen mit einer höheren Leistung können auch dickere Holzstämme spalten. Bei Modellen im Bereich von 12 t Spaltkraft können je nach Hersteller schnell Holzstämme mit einem maximalen Stammdurchmesser von 40 cm gespalten werden. Die Herstellerangaben beziehen sich dabei auf das einfache Spalten in zwei Teile.

Ist der Einsatz eines Spaltkreuzes gewünscht um mehrere Arbeitsschritte zu vereinen und Holzstämme gleich in vier oder sechs Stücke zu spalten, sinkt der maximal mögliche Stammdurchmesser ab. Sonst stoßen die Maschinen wieder schnell an ihre Leistungsgrenze. Professionell genutzte liegende Holzspalter, bieten oftmals 20 t oder 40 t Spaltdruck. Hier können dann auch maximale Stammdurchmesser von 1,20 m und mehr noch verarbeitet werden. Letztendlich entscheidet der eigene Bedarf, wie viel Stammdurchmesser der Holzspalter bewältigen sollte.